Englische Photoshop-Aktionen in deutschsprachigen Photoshop nutzen!

Zahlreiche Photoshop-Aktionen, die in diesem Blog verlinkt sind, sind von englischsprachigen Seiten bzw. Autoren geschrieben worden. Hier haben Nutzer einer deutschsprachigen Photoshop-Aktion nun das Problem, dass englischsprachige Teile dieser Photoshop-Aktion, wie zum Beispiel “Layer” (zu Deutsch: Ebene) diese nicht versteht und somit die Photoshop-Aktion beim Abspielen an seine Grenzen stößt. Simona S. hatte mich nach einer Anleitung gefragt, wie man denn nun englischsprachige Aktionen in einer deutschsprachigen Photoshop-Version zum Laufen bringt.

So habe ich auf einer anderen Seite mal davon gelesen, dass man dieses Problem ohne Weiteres mit einem HEX-Editor beheben kann. Doch wie? Ich weiss es leider nicht, lass mich aber gerne eines Besseren belehren. Wobei ich fast vermute, dass man dazu erweiterte Programmier-Kenntnisse haben muss. Falls es doch einfach ist, als ich denke, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.

Also werden wir uns der vermutlich einfacheren Variante widmen. Ich werde hier die englischsprachige Aktion mittels Adobe Photoshop ins Deutsche übersetzen. Ich gehe also davon aus, dass Du weisst, wie man eine Photoshop-Aktion installieren muss. Falls Dir das nicht bekannt ist, ist das auch nicht weiter tragisch, denn ich habe auch dazu bereits eine kleine Anleitung geschrieben.

Starten wir also nun die englischsprachige Photoshop-Aktion. Während Photoshop nun die Aktion nacheinander durchlaufen lässt, kommt es irgendwann an den Punkt, wo es eine Meldung von sich gibt: “Das Objekt xyz ist zurzeit nicht verfügbar“. Nicht weiter tragisch, denn hier stoppen wir mit einem Mausklick auf “Anhalten” die Aktion und wählen den “Aufzeichnen” Button (roter Punkt) in der unteren Leiste des Aktionen-Fensters aus. Hier simulieren wir nun genau diese Aktion, die eben nicht funktionierte und klicken sofort wieder auf “Anhalten” in der Fußleiste des Aktionen-Fensters (Quadrat). Photoshop hat nun die Aufzeichnung erneut gemacht. Dies jedoch in einem deutschsprachigen Photoshop, so dass wir nun diesen Schritt auch ohne Weiteres in Adobe Photoshop (Deutsch) abspielen können.

Als nächstes wählen wir nun den störenden Schritt in der englischsprachigen Aktion aus und löschen ihn mit einem Mausklick auf die rechte Mülltonne im unteren Bereich des Aktionen-Fensters. Nun können wir mit dem Abspielen der eingedeutschten Photoshop-Aktion weiter machen. Es ist also relativ einfach. Sollte aber dennoch etwa anhand meiner Erklärung unklar sein, sagt einfach Bescheid. Ich illustriere diesen Artikel dann noch entsprechend. Hatte aber heute Abend nicht wirklich die Muse dazu, da ich etwas kränkle im Moment.