Die Photokina ist in europa eine der wichtigsten Messen für die Foto-Szene.  Leider gehöre ich zu den Leuten, die es aus zeitlichen & beruflichen Gründe nicht schaffen diese Messe in Köln zu besuchen. Die Herren von FotoTV.de jedoch haben einige Video-Reportagen bereit gestellt. Insgesamt wurden derzeit 11 Sendungen bereit gestellt:

1. photokinaTV – fotocommunity

Zu Gast im gläsernen photokinaTV Studio ist Axel Flasbarth, der neue CEO der fotocommunity.
Seit der Gründung des Portals durch Andreas Meyer im Jahr 2001, können Fotografen auf www.fotocommunity.de ihre Bilder präsentieren und diskutieren. Mittlerweile sind hier ca 10-12 Millionen Fotos zu finden.
Auf der photokina sind alle Administratoren und Moderatoren der Seite vertreten und stehen den Besuchern für Fragen und Anregungen zur Verfügung.
Axel Flasbarth geht auch auf einige Neuerungen der fotocommunity ein, beispielsweise kann man jetzt dort auch Fotos kaufen, Models können ihre Sedcards einstellen und die Galerie hat auch einige Modifikationen erfahren.

2. photokinaTV – 60 Jahre Tamron:

In dieser photokinaTV Ausgabe erzählt Leonard Steinberg von Tamron über Geschichte und Neuerungen des traditionsreichen Objektivherstellers.
Tamron feiert in diesem Jahr sein 60jähriges Bestehen. Seit 1950 fertigt Tamron optische Erzeugnisse. Die Anfänge lagen in der Produktion von Ferngläsern, recht schnell kamen jedoch hochwertige Objektive dazu.
Leonard Steinberg zeigt historische Fotos der Gründungsväter um Namensgeber Tamura und Impressionen der ersten Produktionsstätten. Das erste Tamronobjektiv war das 135mm 4,5, welches mit vielen anderen Klassikern am Tamron Stand bewundert werden kann.
Doch nicht nur historisches wird thematisiert, auch Neuerungen kommen auf den Tisch, wie beispielsweise das neue 70-300mm, welches mit einer spektakulären Schärfeleistung zu überzeugen weiß.

3. photokinaTV – Fotojournalismus im Wandel:

Fotojournalist Harald Schmitt steht zusammen mit Marc im gläsernen FotoTV Studio und erzählt über das wandelnde Berufsbild des Fotoreporters im Laufe der Zeit.
Aus früher 18 festangestellten Fotografen um Herrn Schmitt ist mittlerweile einer geworden. Früher wurden die eigenen Fotografen in die entlegensten Gebiete der Welt entsandt, heute wird eher auf freie Mitarbeiter, die schon vor Ort zurückgegriffen.
Der heutige Markt ist übersättigt, die Auflagen der Journale sind rückläufig. All das erschwert die Arbeit des modernen Fotoreporters in erheblichem Maße.

4. photokinaTV – Der Matrix Effekt:

Studiogast Thomas Krull stellt in diesem photokinaTV powered by FotoTV Beitrag die Technik des Matrixringes vor. Der Matrixring steht derzeit auf der photokina und besteht aus 18 digitalen Spiegelreflexkameras die synchron ausgelöst werden. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, ein Objekt von allen Seiten gleichzeitig zu fotografieren und so den bekannten “Matrix Effekt” zu produzieren.
Außerdem gibt es Impressionen vom weltgrößten Matrixring, der aus 130 Kameras zusammengeschaltet wurde und einen Durchmesser von 14 Metern hatte.


5. photokinaTV – Raffinierte Produktfotos:

Zu Gast im Studio ist diesmal Eberhard Schuy.
95% seiner Arbeit besteht aus Stillleben und Produktfotos. Es ist wichtig, dass Produktfotos raffinierter werden, also Gegenstände nicht nur auf Weiss fotografiert werden, sondern dass die Bilder richtig gut gestaltet sind.
Häufig lädt Eberhard Schuy seine Kunden dazu ein, die Fotoproduktion mit anzusehen. Somit erhalten die Kunden ein besonderes Erlebnis, und können kleine Änderungen auch noch direkt mit ihm absprechen.
Das Buch, aus dem er hier ein paar Beispiele zeigt, wird unter den Zuschauern verlost. Wer also bis Ende Oktober ein paar “Raffinierte Produktfotos” an office@loft2.de schickt, nimmt an der Verlosung teil.
Nach der photokina ist Eberhard Schuy auch noch am 30. November 2010 bei der “Fotografie PUR” – Convention life zu sehen. Infos hierzu: www.luminanz.eu/convention

6. photokinaTV – 100% Spiegelfrei:

Frank Späth, Chefredakteur vom Magazin PHOTOGRAPHIE, spricht in der heutigen Sendung über die neueste Errungenschaft der Fotoindustrie: Die spiegellose Systemkamera.
Die Kompaktheit und die geringe Mechanik dieser Kamera macht das Fotografieren sehr einfach und ist somit ein Muss für jeden Fotografen.

Dies war der erste Teil von zwei Artikeln, die sich mit dem Thema Photokina befassen. Der zweite Teil der “Reportage” ist in diesem Beitrag zu finden.